Was ist die Hautbarriere und wie pflegt man sie?

Geplaatst door Tobias Bijma op

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie Ihre Haut beschaffen ist und warum sie so empfindlich ist? Lesen Sie weiter, um mehr über die Hautbarriere zu erfahren, was sie so besonders macht und wie man sie pflegt.

Was ist die Hautbarriere?

Das größte Organ des Körpers ist die Haut. Sie besteht aus mehreren Schichten, die alle wichtige Funktionen zum Schutz des Körpers haben. Ihre Hautbarriere besteht aus zähen, starken Hautzellen, den Korneozyten. Sie werden von den Lipidschichten gebildet: Cholesterin, Fettsäuren und Ceramide.

Warum ist sie so wichtig?

Die Hautbarriere schützt den Körper davor, dass schädliche Giftstoffe in die Haut eindringen. Sie schützt Sie auch vor dem Austrocknen, da die Hautbarriere wesentlich dazu beiträgt, dass kein Wasser verdunsten oder aus dem Körper entweichen kann. Umso wichtiger ist es, sie gut zu pflegen

Wodurch wird die Hautbarriere geschädigt?

Externe Faktoren verursachen die meisten Schäden an der Haut. Die häufigsten Faktoren sind:

  • Kein LSF verwenden
  • Allergien, Umweltverschmutzung und Reizungen
  • Trockene Umgebungen
  • Verwendung falscher/straffer Hautpflegeprodukte


Wie kann man die Hautbarriere schützen?

Eine einfache 5-stufige Hautpflegeroutine reicht aus, um eine gesunde Haut zu erhalten. Achten Sie auf die Produkte, die Sie verwenden, und stellen Sie sicher, dass sie einen geeigneten PH-Wert von 4,0 bis 5,0 haben, der für Ihre Haut am besten ist. Eine Feuchtigkeitscreme, die Vitamin C, Ceramide, Petrolatum oder Hyaluronsäure enthält, wirkt sich positiv aus und kann helfen, die Feuchtigkeit in der Haut zu halten.

← Ouder bericht Nieuwer bericht →